Teilprojekt B10: Integrin vermittelte „Inside-out/Outside-in Signale” im Immun- und Nervensystem

Integrin vermittelte (inside-out/outside-in) Signale regulieren Adhäsion, Migration, Proliferation und Differenzierung von Lymphozyten. Bedeutend für diese Integrinsignale sind die beiden zytosolischen Adapterproteine ADAP (Adhesion and Degranulation-promoting adapter protein) und SKAP55 (Src kinase associated protein of 55 kDa), die auch als ADAP/SKAP55-Modul bezeichnet werden. Dieses Modul kontrolliert die Interaktion von T-Zellen mit Antigen-präsentierenden Zellen, die Adhäsion und Migration von T-Zellen in vitro und in vivo. Wir haben die Serin/Threonin Kinase Ndr2 als einen neuen Interaktionspartner des ADAP/SKAP55-Moduls identifiziert. Mit konventionellen und konditionalen Mausmutanten, Knock-down und Reexpression wollen wir aufklären, wie Ndr2 Signale von Integrinen reguliert. Weiterhin soll die Rolle von Ndr2 für Entwicklung und Funktion von Zellen des Immunsystems in vitro und in vivo untersucht werden.

B10_Figure1

Structure and expression profile of Ndr2. (A) Ndr2 possesses a N-terminal regulatory domain (NTR), an autoinhibitory sequence (AIS), a hydrophobic motif (HM), a kinase domain and a mammalian Sterile20 (Mst) binding site. (B) Protein extractes of thymocytes, purified T and B cells from the spleen, dendritic cells and thrombocytes from wildtype mice were analyzed for the expression of Ndr2 by Western blotting. β-Actin expression served as loading control.